elbinselkunst

Elbinselkunst

3. Oktober 2014

Die Elbinselkunst stellt sich vor:

Originale Diaaufnahmen der 50er Jahre, aufbereitet mit all ihren Spuren der Zeit als limitierter Zeuge der aufstrebenden Metropolen aus Europa und Übersee nach dem Krieg. Das romantische Paris der 1950er. Der Charme der engen Gassen und Feinkostgeschäfte. Besucht den Pigalle in dieser Zeit oder kommt mit nach San Francisco und steigt in ein Cable Car von 1960. Rennwagen von Le Mans im Einsatz oder die Rush Hour im Pariser Stadtverkehr. Bilder für Augen und Seele.

Auf der Retrofair habt ihr am 11. und 12. Oktober 2014 Gelegenheit zu einer Zeitreise der besonderen Art mit meinen Bildern. Originalaufnahmen aus dem Vegas, London, Paris oder Hollywood der 1950er und 1960er Jahre. Uniformen und Mode oder Werbung dieser Zeit. Der “Walk of Fame” sah 1950 noch ganz anders aus. Da hat Gary Grant tatsächlich seine Hand und seinen Fuss in Beton abgedrückt und kein aufwendiger Granitstein mit Blattgold und Politur wurde eingelassen.

Der besondere Charme meiner Bilder: die Zeit hinterlässt Spuren und diese Spuren habe ich mitgenommen und verewigt. Der Vintagelook und die Motive vermitteln eine ganz besondere Atmosphäre und ich behaupte, diese Art Bilder habt ihr noch nie gesehen.

Das Verfahren: Originaldiaaufnahmen der 1950er und 1960er Jahre habe ich eingelesen und digitalisiert. Im Solventdruck wurden die Digitalaufnahmen auf Leinwand gedruckt und dann auf Keilrahmen aufgezogen. Alle Bilder sind Unikate und limitert. Aus einem Bestand von Hunderten solcher Aufnahmen halte ich eine Auswahl für die erste Retrofair, an der ich teilnehme, für euch bereit.

www.elbinselkunst.de